Oktober


FestKONZERT

Ballhausorchester Wien

Fest- & Hochzeitsmusik mit dem Ballhausorchester Wien

 

Sagen Sie „JA!“ Anlässlich des Nationalfeiertags hören Sie Fest- & Hochzeitsmusik unter dem Motto: „Bella gerant alii, tu felix Austria nube“. – „Kriege führen mögen andere, du, glückliches Österreich, heirate.“

Seit dem ausgehenden Mittelalter schaffen es die Habsburger den eigenen Herrschaftsbereich durch eine gut geführte Heiratspolitik erfolgreich auszudehnen. Den Grundstein für den Aufstieg der Dynastie zu einer europäischen Großmacht legte Maximilian I. mit drei bedeutenden Heiraten. Schloss Thalheim ist bis heute mit seinem wunderschönen Abmieten der perfekte Ort für Hochzeiten. Schon Jakob Prandtauer selbst hat hier 1692 seine Elisabeth Rennberger in festlichem Rahmen geheiratet.

Das Ballhausorchester Wien nimmt Sie in diesem Sinne auf eine liebevolle, musikalische Reise von der unfreien bis zur freien Hochzeit mit. Zögern Sie nicht, sagen Sie „JA!“.



Princess Diana Portrait

Daria Galimova, Absolventen der Kunstakademie St.Petersburg, portraitierte Lady Diana, Princess of Wales, anlässlich der Produktion „Unvergessene DIANA“. Es entstand ein traumhaftes Portrait der berühmtesten und am häufigsten fotografierten Frau der Welt, welches käuflich erworben werden kann.

 

Interessenten wenden sich bitte an Dr. Michael Hofbauer unter +43 664 64 64 303


November


DIGITAL BALLETT

Junge Choreografen

Junge Choreographen DIGITAL BALLETT

 

Erleben Sie eine völlig neue und spannende Kunstform. Ihren Mut, ihre Kreativität und ihr Talent stellen junge Choreografen des Europaballetts, harmonisch gepaart mit digitalen Projektionen, unter Beweis. Der Leiter des Choreo Center Europe, Renato Zanella, bietet den Tänzerinnen und Tänzern des Europaballetts einen Rahmen, in dem sie frei, in Tanzstil und Thema, ihre Choreografien ausarbeiten und präsentieren können. Pulsierende Musik saugt uns in diese virtuelle Welt, in der die Grenzen von Fiktion und Realität verschmelzen. Ballett mit ausdrucksstarken Choreografien trifft auf digitale Effekte mit einem visuell aktiven Tanztheater. Magische Illusionen, gepaart mit bildgewaltigen Dramen zeigen Tanz auf höchstem Niveau in Verbindung mit modernster Technologie. Renato Zanella ist es ein persönliches Anliegen, junge Choreografen zu entwickeln und zu fördern. Nicht zuletzt, weil sein Werdegang als Choreograf vom Stuttgarter Ballett im Rahmen des Projektes der Noverre Gesellschaft: „Junge Choreografen" begann. Freuen Sie sich auf einen mitreißenden Abend.

Winterreise

LESUNG

Schuberts Liederkreis ohne Musik, rezitiert von Ulrich Gotsbacher

 

Hat man die Winterreise einmal für sich eingenommen und ist man ihrem Weg, ihrer Reise verfallen, so erlebt man die 24 Gedichte, brillant und schaurig tiefsinnig gelesen von Ulrich Gotsbacher, wie einen Schneesturm in einer schon fast toten Seele. Noch leiser, noch erbarmungsloser frisst sich das Eis des Erschauerns in unsere allertrübsinnigsten Gedanken.

Eine dreiviertel Stunde für Winterreise-Liebhaber, für Liebhaber großer Literatur und Liebhaber des ganz feinen Tons meisterhaft vorgetragen.

 

„Wollte ich Liebe singen, ward sie mir zum Schmerz.

Und wollte ich wieder Schmerz nur singen, ward er mir zur Liebe.“ 

 

Franz Schubert



Dezember


Wiener

SÄNGERKNABEN

Festkonzert zur Weihnacht

 

Die Wiener Sängerknaben haben eine über 500jährige Geschichte - seit über 500 Jahren werden Kinder auf höchstem Niveau auf dem Gebiet des Chor- und Sologesanges ausgebildet. Gerade das auf einander hören und miteinander musizieren ist eine der besten Schulen für das Leben überhaupt.

 

Die Wiener Sängerknaben verstehen sich als ein Teil einer Gesellschaft, zu der sie aktiv beitragen müssen und wollen. Soziales Engagement ist ihnen sehr wichtig und ganz besonders in Zeiten, in denen die Musik unsere Seele ganz tief berührt, so wie in der Weihnachtszeit, ist es Ihnen wichtig, in jedem Zuhörer ein Licht der Liebe, Freude und des Miteinander mit Ihren stimmungsvoll vorgetragenen Liedern zu entzünden.

 

Die Vorweihnachtszeit mit den Wiener Sängerknaben ist die schönste Zeit des Jahres. Wir wünschen ein Frohes Fest!

Der kleine

PRINZ

Familiennachmittag – ein Kunstmärchen

mit sozialem Bildungsanspruch | Europaballett

 

Geht mit uns auf die Reise, an der Seite unseres tapferen liebevollen Helden, dem kleinen Prinzen. Er hat seinen Asteroiden verlassen und gemeinsam erlebt Ihr viele Abenteuer. Er findet Freunde, mit denen er über das Erwachsen sein spricht. Über Vertrauen, Zuneigung, Freundschaft  und Liebe.

 

Der kleine Prinz will herausfinden, was im Leben wirklich wichtig ist. Nach dem Zitat des Autors Antoine de Saint-Exupery: „Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Dieses Märchen ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen interessant. Im Auge des Betrachters – je nach Lebens- oder Altersstufe – sind die unterschiedlichsten Botschaften erkennbar.

 

Der kleine Prinz gilt als literarische Umsetzung des moralischen Denkens und der Welterkenntnis seines Autors. Das Werk ist ein modernes Kunstmärchen und wird als Plädoyer für Freundschaft  und Menschlichkeit interpretiert. Choreografiert und inszeniert vom sächsischen Tanzpreisträger Reiner Feistel, getanzt vom EUROPABALLETT.



2021


MozartOPER.Wien

Don Giovanni

LaROSE

Tanzfestival